Transformation der Bildung. Neue Bildungsräume: Online-Community

„Wenn wir es nicht vorleben, werden es jene, von denen wir es fordern, auch nicht tun“. Dieser Satz fiel an einem Thementisch auf dem Fachforum Bildung des DOSB vergangenes Wochenende. Fokusthema des Fachforums war die „digitale Transformation“. An besagtem Tisch ging es um die Frage, wie es die Bildungsverantwortlichen in ganz Deutschland schaffen können, Bildungsmaterialien und andere Lernressourcen miteinander zu teilen. Ein wichtiges Thema, das auf jeden Fall mehr Raum als nur einen Blogbeitrag benötigt und zu dem daher in den kommenden Wochen ein ergänzender Beitrag kommen wird.

5 Goldene Regeln für den optimalen Einsatz formativen Feedbacks

Wie im vorangegangene Artikel zum Thema: “Wie du mit gutem Feedback die Welt verbesserst”, erläutert wurde, stellt das formative Feedback eine entwicklungsbegleitende Optimierung eines Lernangebots dar. Formative Rückmeldungen sind also entwicklungsbegleitende “Formungen” des Lernenden. Formative Beurteilung lässt es zu, nicht quantifizierbare Informationen einfließen zu lassen und gibt somit einen weiteren Rahmen vor.

Blended Learning: Was mischt man da eigentlich?

Seit ein paar Jahren gehört der Begriff „Blended Learning“ zum didaktischen Inventar von Bildungsverantwortlichen in Sport und Wirtschaft, und das aus gutem Grund: Während man in den Anfängen der e-Learning-Bewegung mit großer Euphorie die Mehrwerte bei Geldersparnis und Lernmotivation gesehen hat, setzt man nach der großen Enttäuschung heute darauf, das Beste aus beiden Welten zu mischen bzw. zu integrieren, weswegen Kerres auch von „integriertem Lernen“ spricht (Kerres, 2002).
Scroll To Top

Wir möchten Sie gerne darüber informieren, dass wir Cookies verwenden um Ihnen eine angenehme Nutzung unserer Webseite zu bieten. Sie erklären sich mit diesem Vorgehen einverstanden indem Sie hier auf “Zustimmen” klicken. Weitere Informationen dazu finden Sie in unseren Datenschutzrichtlinien.