Online-Community – Wie bringen wir leben in die Bude?

Take-aways für erfolgreiches Community-Management

Online-Communitys sind Zusammenschlüsse von Interessensgemeinschaften im virtuellen Raum. Menschen, die hier Mitglied sind, verbindet mindestens ein gemeinsamer Nenner. So eine Community kann beispielsweise Problemlöser, Netzwerk, Seelentröster oder Freizeitbeschäftigung sein. Auf alle Fälle dient sie dem Austausch und der Vernetzung mit Personen, die sich für das gleiche Themengebiet interessieren.

Aber warum tauschen sich die Menschen dann nicht aus?

Warum Internet wie die Luft zum Atmen ist

Du führst also dein Projekt weiter?“ fragt mich ein Kunde zu Beginn unseres Online-Meetings, nachdem ich kurz erläutert habe, dass ich nicht im Büro in Augsburg sitze, sondern in einem Co-Working Space in Neapel. Im Februar dieses Jahres habe ich mein Büro zum ersten Mal in ein anderes Land umgezogen. Drei Wochen lang habe ich in Lagos (Nigeria) im Wohnzimmer meiner Freundin mit wundervollem Blick aufs Meer gearbeitet. „Umziehen“ bedeutet in meinem Fall, meinen Laptop an einem anderen Ort als meinem Büro in Augsburg aufzuklappen.

Ghostthinker Learnings - New Work

Innovation & Arbeit 4.0 - New Work aus Ghostthinker-Perspektive

Spürt man das Anbrechen einer neuen Epoche immer so deutlich, wie es seit einiger Zeit durch die Digitalisierung geschieht? Die Begrifflichkeit der digitalen Transformation ist in aller Munde. Seit etwa fünf Jahren bereiten Events, Workshops, Lesungen und Fachliteratur besonders die Menschen in der Wirtschaft sukzessive auf die Thematik vor.

Der Startschuss in eine neue Zeit ist bereits gefallen, die Digitalisierung “transformiert” uns.

Transformation der Bildung. Neue Bildungsräume: Online-Community

„Wenn wir es nicht vorleben, werden es jene, von denen wir es fordern, auch nicht tun“. Dieser Satz fiel an einem Thementisch auf dem Fachforum Bildung des DOSB vergangenes Wochenende. Fokusthema des Fachforums war die „digitale Transformation“. An besagtem Tisch ging es um die Frage, wie es die Bildungsverantwortlichen in ganz Deutschland schaffen können, Bildungsmaterialien und andere Lernressourcen miteinander zu teilen. Ein wichtiges Thema, das auf jeden Fall mehr Raum als nur einen Blogbeitrag benötigt und zu dem daher in den kommenden Wochen ein ergänzender Beitrag kommen wird.

Digitale Bildungsräume: Was ist das denn?

Wenn mich jemand noch vor acht Jahren gefragt hätte, was eigentlich ein „Bildungsraum“ ist, hätte ich ziemlich sicher geantwortet: „Ich denke dabei an Schule, Uni oder Weiterbildungsorganisationen.“ Mit dem Bildungsraum war für mich ein festes Gebäude, ein fixer Ort verbunden. In meinem bisherigen Verständnis war es so, dass ich irgendwo hinfahren musste, um Bildung zu „erhalten“. Interessant, oder? Heute, acht Jahre später, kann ich mir kaum mehr vorstellen, dass ich mich selbst so stark eingeschränkt habe.

Seiten

Scroll To Top

Wir möchten Sie gerne darüber informieren, dass wir Cookies verwenden um Ihnen eine angenehme Nutzung unserer Webseite zu bieten. Sie erklären sich mit diesem Vorgehen einverstanden indem Sie hier auf “Zustimmen” klicken. Weitere Informationen dazu finden Sie in unseren Datenschutzrichtlinien.