VR im Sport edubreak

Was mit Virtual Reality im Sport alles erreicht werden kann

VR wird den Sport auf ein neues Level bringen und zwar für ganz unterschiedliche Zielgruppen.

In diesem Zusammenhang bedeutet dies sowohl auf Spitzen- als auch auf Breitensportebene für  Athleten, Trainerteams, Schiedsrichter, Fans die Unterhaltungsindustrie und nicht zu unterschätzen auch die Fitnessbranche.

Erste Schritte in Richtung Virtual Reality

Geschichte und Zukunft der Virtual Reality und der Gewinn für den Sport

Wir machen seit vielen Jahren Social Video Learning. Mit Hilfe unserer Technologie ermöglichen wir schriftlichen Austausch gemeinsam mit anderen direkt im Video. Es gibt aber noch weitere Technologien für soziale Interaktion im Video zum Beispiel Virtual Reality.

edubreak Sportcampus videotrends 2016

Übersicht Videotrends im Sport

“Ob” Videos im Sport eingesetzt werden sollen, darüber muss nicht mehr gesprochen werden. Die Frage die sich heute stellt, ist eher die “aus welcher Perspektive”? Diese hat sich insbesondere mit dem Markteintritt der Action-Cams wie beispielsweise der GoPro (2004) verändert. Der Fokus auf Aktiv-Sportarten wie Snowboarden, Free-Ski, Surfen und vieles mehr, bedurfte eines ganz neuen Kamerakonzepts, eines dass aktiv mitten drin ist, anstatt nur dabei!

Näher dran mit Action-Cams

edubreak®SPORTCAMPUS und Social Video Learning für Kompetenzorientierte Aus- und Weiterbildung im Sport

Mit „Social Video Learning“ Handlungskompetenzen im Sport fördern?

Follow my blog with Bloglovin

In Verbindung mit der Output-Orientierung ist Kompetenz heute integraler Bestandteil bildungspolitischer Programme auf nationaler und internationaler Ebene. In den Kompetenzdiskursen von Schulen, Hochschule, beruflicher und sportlicher Bildung trifft man auf unterschiedliche Kompetenzbegriffe, was u.a. an den verschiedenen Wurzeln aus Sprachwissenschaft, Pädagogik und Psychologie liegt.

Seiten

Scroll To Top